Seminar Betriebswirtschaft

Tax-Compliance-Management-System: Aufbau, Implementierung und Praxisbericht

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Hauptstraße 78/7912159 BerlinT 030 23 08 55-0F 030 23 08 55-20

Die Erfüllung steuerlicher Pflichten ist nach Verschärfung und erhöhter Komplexität des Steuerstrafrechts in den letzten Jahren selbst in Alltagsfällen höchst sensibel geworden. Die Gefahr von steuerlichen Fehltritten steigt nicht zuletzt durch Unklarheiten und Unsicherheiten in der zunehmend komplexeren Rechtslage im Steuerrecht. Ein Tax-Compliance-Management-System (Tax-CMS) wird von den Finanzbehörden als ein Indiz dafür gesehen, dass vorsätzliches oder leichtfertiges Handeln ausgeschlossen werden kann. Daher ist ein systematisches Tax-CMS eine gut umsetzbare Maßnahme, um Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Steuerverantwortliche vor Strafverfolgungen zu schützen.

Neben der Theorie werden Sie auch entlang eines Praxisberichts aus der Wohnungswirtschaft mehr über die Umsetzung eines Tax-CMS im Unternehmen erfahren.

Inhalte

  • Beispiel aus der Praxis: Implementierung eines Tax-CMS aus mehreren städtischen Wohnungsbaugesellschaften
  • Rechtliche Grundlagen
    • Einführung
    • Erläuterung: Steuerhinterziehung, leichtfertige Steuerverkürzung, Ordnungswidrigkeit etc.
    • „Abgrenzung“ zum herkömmlichen Besteuerungsverfahren
    • Allgemeine Sorgfaltspflichten von Geschäftsführung / Vorstand
    • Besonderheiten bei wohnungswirtschaftlichen Unternehmen
  • Risikoanalyse
    • Typische Risikofelder in der Wohnungswirtschaft
    • Bewertung der steuerlichen Risiken
    • Praxisbeispiele
  • Tax-Compliance-Management-System als „Lösungsidee“
    • BMF: Erlass zu § 153 AO
    • IDW-Praxishinweis zu IDW PS 980, GdW Arbeitshilfe 79
  • Anforderungen zur Ausgestaltung des Tax-CMS entlang seiner Grundelemente
    • Kultur
    • Ziele
    • Organisation
    • Risiken
    • Programm
    • Kommunikation
    • Überwachung und Verbesserung
  • Implementierung in die Unternehmenspraxis
    • Grundsatz der individuellen Festlegung im Unternehmen
    • Wie könnte das System in der Praxis aussehen?
    • Projektablauf
    • Wie sieht eine Risikokontrollmatrix und Ergebnismatrix aus?
    • Zusammenhang zwischen der IT-Systeme und dem TCMS
    • Von der Richtlinie bis zur prozessabhängigen Kontrollmaßnahme
    • Praxisberichte
  • Optimierungsverfahren

Lernziele

Lernziele zur Förderung der Fachkompetenz

  • Ihnen ist die Bedeutung eines Tax-CMS im Hinblick auf die Handhabung steuerrechtlicher Risiken bewusst
  • Sie können das Vorgehen einer Risikoanalyse beschreiben
  • Sie können den Aufbau eines und die Anforderungen an ein Tax-CMS skizzieren
  • Lernziele zur Förderung der Methodenkompetenz*
  • Sie können steuerrechtliche Risikofelder aus Ihrer Unternehmenspraxis ableiten
  • Sie können Maßnahmen zur Einführung eines Tax-CMS für Ihre Unternehmenspraxis erarbeiten

Methoden

  • Vortrag
  • Diskussion
  • fachlicher Dialog
  • Input aus der betrieblichen Praxis
  • Bearbeitung relevanter Praxisfälle
  • Erfahrungsaustausch
  • Praxisbeispiele

Zielgruppen

Funktionen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Unternehmensleitung
  • Prokuristen
Abteilungen
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Revision und Compliance

Voraussetzungen

  • Keine

Termine

  • Montag, 21. September 20209:00 - 16:00 Uhr

Dozenten

Veranstaltungsort

BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.
Hauptstraße 78/79
12159 Berlin

Ort

Hauptstraße 78/79 12159 Berlin

Preis

EUR 450,00 (BBA-Mitglied)

EUR 562,50 (Normalpreis)

Dauer / Umfang

1 Tag / 7 UE

Starttermin

21. September 2020

Zeitmodell

1-Tages-Seminar

Online-Anmeldung

Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner

Christoph Schmidt

T 030 23 08 55-41

Inhouse-Schulung

Wir bieten diese Veranstaltung auch als
Inhouse-Schulung an.

Ansprechpartner

Olga Kaschina

T 030 23 08 55-25

So erreichen Sie uns