BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Lützowstraße 10610785 BerlinT 030 23 08 55-0F 030 23 08 55-20

Teilnahmebedingungen & Widerrufsrecht

Teilnahmebedingungen

Seminare & Tagungen
Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten von uns vor Veranstaltungsbeginn eine Anmeldebestätigung. Bei Rücktritt von der Anmeldung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35 Euro, danach ist der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich können Sie für den angemeldeten Teilnehmer einen Vertreter entsenden. Sollten sich 14 Tage vor Tagungsbeginn nicht genügend Teilnehmer angemeldet haben, behalten wir uns vor, die Tagung abzusagen. Wir behalten uns in dringenden Fällen Programmänderungen vor. Im Rahmen der Veranstaltung können Fotografien zur Dokumentation erstellt werden, die eventuell in Print- und Online-Medien weiter verarbeitet werden.

Lehrgänge
Wir bitten Sie, die Lehrgangsanmeldung möglichst umgehend nach Eingang unseres Angebots vorzunehmen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sollten nicht genügend Anmeldungen eingegangen sein, behalten wir uns vor, den Lehrgang zu verschieben oder abzusagen. Sie erhalten von uns nach Ihrer Anmeldung eine schriftliche Anmeldebestätigung. Eine Kündigung das Vertrages ist durch den/die Teilnehmer/-in und von Seiten der BBA zum Ende eines Quartals möglich. Die Kündigung muss in schriftlicher Form erfolgen. Eine Angabe von Gründen ist nicht erforderlich. Bei einer Kündigung durch den/die Teilnehmer/-in bis zum jeweiligen genannten Tag, berechnen wir eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Euro. Bei einer Kündigung nach diesem Zeitpunkt sind die Lehrgangsgebühren bis zum Ende des folgenden Quartals zu tragen, in dem die Kündigung bei der BBA bzw. dem/der Teilnehmer/-in eintrifft. Im Rahmen der Veranstaltung können Fotografien zur Dokumentation erstellt werden, die eventuell in Print- und Online-Medien weiter verarbeitet werden.

Berufsschule
Wir bitten Sie, die Anmeldung möglichst umgehend vorzunehmen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sollten nicht genügend Anmeldungen eingehen, behalten wir uns vor, Klassen abzusagen. Sie erhalten von uns nach Ihrer Anmeldung eine schriftliche Anmeldebestätigung. Eine Kündigung für den Schüler/die Schülerin in schriftlicher Form ist mit dreimonatiger Frist zum Ende des Schulhalbjahres unter Angabe von Gründen möglich. Das Schuljahr beginnt am 01.08. und endet am 31.07. des laufenden Jahres. Das Schulgeld ist monatlich zum 10. des jeweiligen Monats fällig. Bei einer halbjährlichen Zahlungsweise ist das Schulgeld jeweils am 01.09. und am 01.03. des jeweiligen Jahres für das laufende Schulhalbjahr fällig.

Managementakademie
Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten von uns vor Beginn der Veranstaltung eine Anmeldebestätigung. Bei Rücktritt von der Anmeldung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100 Euro, danach ist der gesamte Betrag fällig. Bei Stornierungen innerhalb von sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden Ihnen anteilig die Stornokosten für die reservierten Zimmer in Rechnung gestellt. Selbstverständlich können Sie für den angemeldeten Teilnehmer einen Vertreter entsenden. Sollten sich 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn nicht genügend Teilnehmer angemeldet haben, behalten wir uns vor, diese abzusagen. Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung für die Unternehmensleitung konzipiert ist. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir empfehlen Ihnen daher eine rechtzeitige Anmeldung! In dringenden Fällen behalten wir uns Programmänderungen vor. Im Rahmen der Veranstaltung können Fotografien zur Dokumentation erstellt werden, die eventuell in Print- und Online-Medien weiter verarbeitet werden.

Information zum Widerrufsrecht – ausschließlich für Verbraucher

Verbraucher
Sie schließen als Verbraucher mit der BBA einen Vertrag über eine Lerndienstleistung, wenn der Vertragsschluss weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Ihr Widerrufsrecht
Als Verbraucher i.S.d. § 13 BGB haben Sie das Recht, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von vierzehn Tagen ab Vertragsschluss zu widerrufen, sofern Sie den Vertrag ausschließlich über Fernkommunikationsmittel geschlossen haben. Fernkommunikationsmittel sind alle Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrags eingesetzt werden können, ohne dass die Vertragsparteien gleichzeitig körperlich anwesend sind, wie Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, über den Mobilfunkdienst versendete Nachrichten (SMS) sowie Rundfunk und Telemedien im Sinne von 312 c BGB. Gleiches gilt für Verträge von Verbrauchern mit der BBA, die außerhalb der Geschäftsräume der BBA geschlossen werden im Sinne von § 312 b BGB.

Wahrnehmung des Widerrufs
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Datum des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die BBA (BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V, Berlin, Lützowstr. 106, 10785 Berlin, Fax 030/ 23 08 55 20; Mail: info@bba-campus.de) durch eine eindeutige Erklärung schriftlich (Brief, Fax, Mail) über Ihren Entschluss informieren und Ihre Erklärung vor Ende der Widerrufsfrist absenden. Sie erhalten von der BBA umgehend eine Widerrufsbestätigung per E-Mail.

Folgen Ihres Widerrufs
Wenn Sie den Vertrag widerrufen und wir Ihren Wiederruf erhalten haben, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt über dasselbe Zahlungsmittel, die Sie bei Ihrer Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben etwas anderes vereinbart. Es entfallen keine Entgelte für die Rückzahlung.

Die Lerndienstleistung startet bereits vor Ablauf Ihrer Frist zum Widerruf?
Startet unsere Lerndienstleistung bereits vor Ablauf Ihrer Widerrufsfrist und haben Sie verlangt, dass Sie an der Lerndienstleistung bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist teilnehmen können, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen. Dieser entspricht dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt des Eingangs der Widerrufserklärung bereits erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung. Startet die Lerndienstleistung bereits vor Ablauf Ihrer Widerrufsfrist, bitten wir Sie daher, uns schriftlich Ihr Verlangen mitzuteilen, unsere Lerndienstleistung vor Ablauf der Frist wahrnehmen zu wollen.

Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht erlischt, wenn die Dienstleistung von der BBA vollständig erbracht wurde und mit der Ausführung der Lerndienstleistung erst begonnen wurde, nachdem Sie als Verbraucher dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten (z.B. ein digitaler Lehrbrief als PDF, Zugang zu digitalen Inhalten auf der Lernplattform) auch dann, wenn die BBA mit der Ausführung des Vertrags bereits begonnen hat, nachdem der Verbraucher

1) ausdrücklich zugestimmt hat, dass die BBA mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und

2) seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert.

Die Lerndienstleistung ist bereits vor Ablauf Ihres Widerrufsrechts geleistet worden?
Ist unsere Lerndienstleistung bereits vor Ablauf Ihrer Widerrufsfrist gestartet und beendet, so dass wir unsere Leistung erbracht haben und haben Sie verlangt, dass Sie an der Lerndienstleistung bereits vor Ablauf der Widerrufsfrist teilnehmen können, so erlischt Ihr Widerspruchsrecht. Ihr Gewährleistungs- und Informationsrecht bleibt unberührt. Daher bitten wir Sie für diesen Fall, uns schriftlich Ihr Verlangen mitzuteilen, unsere Lerndienstleistung vor Ablauf der Frist wahrnehmen zu wollen, um Sie an der Lerndienstleistung teilnehmen zu lassen.

Widerrufsrecht für Verbraucher