BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Hauptstraße 78/7912159 BerlinT 030 23 08 55-0F 030 23 08 55-20

Dualer ausbildungsintegrierter Studiengang - in Kooperation mit der bbw Hochschule

Wirtschaftswissenschaften Immobilienmanagement (Bachelor of Arts)

Neues Angebot in der Berufsschule: IHK- & Bachelor-Abschluss in einem „Rutsch“

Für die Schüler*innen der BBA Berufsschule bietet die BBA gemeinsam mit der bbw Hochschule die Möglichkeit, zusätzlich zur Ausbildung einen Bachelor-Abschluss zu erwerben: In nur 3,5 Jahren haben die Auszubildenden 2 Abschlüsse in der Tasche. Die Auszubildenden absolvieren regulär ihre Ausbildung im Unternehmen sowie an der BBA Berufsschule und besuchen zusätzlich berufsbegleitend die Vorlesungen an der bbw Hochschule.

Inhalte

Die Inhalte des dualen Studiengangs umfassen den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie von der Projektidee über die Planung, Bebauung, Bewirtschaftung und Modernisierung bis zur Umnutzung und Neugestaltung. Die Lehrveranstaltungen werden von qualifizierten Dozierenden mit umfangreichen Praxiserfahrungen aus allen Bereichen der Branche durchgeführt. Parallel befinden sich die Auszubildenden in einer Berufsausbildung bei der BBA Berufsschule. Die berufspraktische Ausbildung findet in einem immobilienwirtschaftlichen Ausbildungsbetrieb statt.

Perspektiven

Dieser wirtschaftswissenschaftliche Studiengang vermittelt nicht nur Kenntnisse der klassischen Betriebswirtschaftslehre sondern auch fachspezifisches Wissen über Managementtätigkeiten der Immobilienbranche. Das sorgt für bessere Berufseinstiegs- und Aufstiegschancen und eine vielfältige Einsetzbarkeit im Unternehmen.

Nächster Studiendurchgang

Bewerbungsfrist
  • Die Unternehmen setzen die Bewerbungsfrist für das Schließen des Ausbildungsvertrages fest.
  • Das Bewerbungsende für das Hochschulstudium endet spätestens zum 15. November eines Jahres.
Beginn
  • Die Ausbildung beginnt zum jeweiligen Schuljahresstart
  • Das Studium beginnt zum Ende des ersten Berufsschulsemesters
Dauer
  • 3,5 Jahre bzw. 7 Semester für Hochschulstudium und Ausbildung zum*r Immobilienkaufmann*frau (IHK) an der BBA
Studiengebühr
  • 39 Raten á 380 Euro (14.820 Euro)
    zzgl. Schulgeld der BBA Berufsschule

Die Studien- und Schulgebühren werden von Ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen.

Studieninhalte und Verlauf

Studieninhalte

Grundlagenstudium

  • Wissenschaftliche Methoden und digitale Kompetenzgrundlagen
  • Wirtschaftsmathematik
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Externes Rechnungswesen und Grundlagen der Unternehmensbesteuerung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Digitale Geschäftsprozesse und Informationssysteme
  • Unternehmensführung
  • Organisation und Personalmanagement
  • Wirtschaftsenglisch
  • Studienarbeit

Spezialstudium

  • Grundlagen der Bautechnik
  • Propertymanagement
  • Immobilienvertrieb und -vermittlung
  • Bau- und Immobilienrecht
  • Wohnungswirtschaft
  • Asset Management | Portfoliomanagement
  • Immobilien-Projektentwicklung
  • Immobilieninvestitionen und -finanzierung
  • Immobilienökonomie

Abschlussphase

  • Bachelorarbeit und Kolloquium
Ausbildungsinhalte
  • Berufsübergreifende Unterrichtsfächer
    • Sozialkunde
    • Kaufmännische Kommunikation (Deutsch/Englisch)
    • Sport/Gesundheitsförderung
  • Berufsbezogene Unterrichtsfächer
    • LF1 - Die Berufsausbildung selbstständig mitgestalten
    • LF2 - Das Immobilienunternehmen repräsentieren
    • LF3 - Werteströme und Werte erfassen und dokumentieren
    • LF4 - Wohnräume vermieten
    • LF5 - Wohnräume verwalten und Bestände pflegen
    • LF6 - Gewerbliche Objekte bewirtschaften
    • LF7 - Grundstücke erwerben und entwickeln
    • LF8 - Bauprojekte entwickeln und begleiten
    • LF9 - Wohnungseigentum begründen und verwalten
    • LF10 - Immobilien vermitteln und mit Immobilien handeln
    • LF11 - Immobilien finanzieren
    • LF12 - Gesamtwirtschaftliche Einflüsse bei immobilienwirtschaftlichen Entscheidungen berücksichtigen
    • LF13 - Jahresabschlussarbeiten vornehmen und Informationen zur Unternehmenssteuerung bereitstellen

Sport/Gesundheitsförderung wird im ersten Ausbildungsjahr in einem Wochenblock gegeben. Dieser Unterricht ist nicht im Schulgeld enthalten. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr findet der Sportunterricht im Regelbetrieb statt. Englischunterricht wird ab dem 1. Schuljahr erteilt.

  • Wahlqualifikationen
    • Nr. 1: Steuerung und Kontrolle im Unternehmen
    • Nr. 2: Gebäudemanagement
    • Nr. 3: Maklergeschäfte
    • Nr. 4: Bauprojektmanagement
    • Nr. 5: Wohnungseigentumsverwaltung

Zulassungsvoraussetzung

  • Abitur oder Fachhochschulreife ODER
  • Ein für das Studium geeigneter Berufsabschluss (in der Regel kaufmännische Ausbildungen) mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung UND
  • Ausbildungsvertrag mit einem Immobilienunternehmen, dass in der BBA Berufsschule ausbildet

Abschluss & Credit Points

Abschluss
  • Bachelor of Arts (B. A.)
  • Immobilienkaufmann*frau (IHK)
Credit Points
  • 180 CP

Perspektiven

Dieser duale ausbildungsorientierte Studiengang und die praxisorientierte Ausbildung vermitteln Ihnen ein fundiertes, praktisches und immobilienwirtschaftliches Know how, Kenntnisse der klassischen Betriebswirtschaftslehre, fachspezifisches Wissen über Managementtätigkeiten der Immobilienbranche. Das sorgt für solide Berufseinstiegs- und Aufstiegschancen und eine vielfältige Einsetzbarkeit im Unternehmen.

Tätigkeiten | Bereiche | Berufsfelder

  • Projektsteuerung
  • Projektentwicklung
  • Immobilien-Research
  • Immobilienmarketing
  • Immobilienfinanzierung
  • Bewertung von Grundstücken und Immobilien
  • An- und Verkauf von Immobilien
  • Verwaltung von Immobilien und Gewerberäumen
  • Unternehmensberatung
  • Portfolio- und Asset-Management
  • Property Management
  • Facility Management
  • Vertrieb von Grundstücken und Immobilien
  • Stadt- und Regionalplanung
  • Öffentliche Verwaltung

    Akkreditierung

    Bewerbung

    Studieninhalte

    Ansprechpartner

    Prof. Dr. Anne Sanftenberg MRICS

    T 030 319982902

    Studienberatung

    Informationsmaterial


    In Kooperation mit: