Seminar Bestandsmanagement

Widerspruchsmanagement bei Betriebskostenabrechnungen: Mehr Effizienz, Transparenz und Qualität

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Hauptstraße 78/7912159 BerlinT 030 23 08 55-0F 030 23 08 55-20

Die Wohnungswirtschaft unternimmt große Anstrengungen, um Wohnkosten möglichst niedrig zu halten, wobei das effiziente Management der Betriebskosten eine wichtige Rolle spielt. Einen wertvollen Beitrag hierzu kann auch das bewusst geplante Widerspruchsmanagement bei Betriebskostenabrechnungen leisten. Es sorgt für mehr Transparenz beim Mieter und hat effizientere interne Prozesse zur Folge, was zu weniger Widersprüchen und der Freistellung personeller und organisatorischer Ressourcen führt. Erfahren Sie vom Potential des Widerspruchsmanagement bei Betriebskostenabrechnungen und diskutieren Sie erste Schritte seiner Einführung im eigenen Unternehmen.
Dieses Symbol kennzeichnet Veranstaltungen, die den Vorgaben der Berufszulassungsregelung nach MaBV entsprechen.

Inhalte

  • Die Betriebskostenverordnung als Grundlage des Betriebskosten-Managements
  • Umlagefähigkeit von Betriebskostenarten
  • Qualitätskriterien für Betriebskostenabrechnungen
    • Nachvollziehbarkeit, Lesbarkeit, Transparenz
    • Einhaltung von Fristen
  • Umgang mit rechtlichen Widersprüchen
    • Rechtssprechungssammlung zu Widersprüchen
    • „Philosophien“ des Betriebskostenmanagements und Folgen für die Mieterzufriedenheit
    • Neuberechnung und bedarfsgenaue Betriebskosten-Vorauszahlungen?
  • Tatsächlich angefallene Betriebskosten vs. abgerechnete Betriebskosten
  • Beitrag des Widerspruchsmanagements für die Qualität interner Prozesse
  • Einführung eines Widerspruchsmanagements bei Betriebskosten im Unternehmen
    • Mieterkommunikation als wesentliches Qualitätskriterium
    • Mehr Effizienz durch optimierte Prozesse
      • Organisation
      • Einheitlichkeit der Formulierungen
  • Praxisbeispiel Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ eG
  • Erfahrungsaustausch aller Teilnehmer

Lernziele

  • Sensibilisierung für die Bedeutung von Transparenz und Nachvollziehbarkeit dem Mieter gegenüber als grundlegende Voraussetzung eines effizienten Widerspruchsmanagements bei Betriebskostenabrechnungen
  • Vermittlung wichtiger Grundlagen, Rahmenbedingungen und Handlungsempfehlungen, um das Widerspruchsmanagement bei Betriebskosten im eigenen Unternehmen selbst erfolgreich etablieren zu können

Methoden

  • Bearbeitung relevanter Praxisfälle
  • Diskussion
  • Erfahrungsaustausch
  • fachlicher Dialog
  • Input aus der betrieblichen Praxis
  • Praxisbeispiele
  • Visualisierung
  • Vortrag

Zielgruppen

Funktionen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
Abteilungen
  • Bestand Vermietung Verwaltung
  • Rechnungswesen und Controlling

Voraussetzungen

Berufliche Erfahrung im wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Bereich der Abrechnung und des Managements der Betriebskosten

Abschluss

  • mit MaBV-Zertifikat

Termine

  • Freitag, 09. Oktober 20209:00 - 13:00 Uhr

Dozenten

Veranstaltungsort

BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.
Hauptstraße 78/79
12159 Berlin

Ort

Hauptstraße 78/79 12159 Berlin

Preis

EUR 280,00 (BBA-Mitglied)

EUR 350,00 (Normalpreis)

Dauer / Umfang

0.5 Tage / 5 UE

Starttermin

09. Oktober 2020

Zeitmodell

Halbtageskurs

Online-Anmeldung

Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner

Timo Kalisch

T 030 23 08 55-16

Inhouse-Schulung

Wir bieten diese Veranstaltung auch als
Inhouse-Schulung an.

Ansprechpartner

Olga Kaschina

T 030 23 08 55-25

So erreichen Sie uns