Seminar Bauen

Vertragsgestaltung im Erbbaurecht

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Hauptstraße 78/7912159 BerlinT 030 23 08 55-0F

ONLINE-Zuschaltung möglich
100 Jahre Erbbaurecht. Die Auflösung vieler am Anfang des letzten Jahrhunderts geschlossener Verträge nähert sich. Gleichzeitig erfährt die Diskussion um das Erbbaurecht neuen Aufwind. Sowohl bei Ablauf des Vertrages als auch bei einer Neuschließung ist einiges zu beachten: So hält das Erbbaurecht eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten bereit. Diese reichen von der Beleihung von Erbbaurechten über Verlängerungsoptionen bis hin zur Entschädigungssumme bei Rückfall des Grundstückes auf den Erbbaurechtsgeber. Mit dem richtigen Know-how können Sie die besten Konditionen für sich aushandeln und viele Aspekte bereits in der Vertragsgestaltung berücksichtigen.
Dieses Symbol kennzeichnet Veranstaltungen, die den Vorgaben der Berufszulassungsregelung nach MaBV entsprechen.

Inhalte

  • Varianten des Erbbaurechts (Eigentümererbbaurecht, Untererbbaurecht, Gesamterbbaurecht, Nachbarerbbaurecht, Wohnungserbbaurecht)
  • Gestaltungsmöglichkeiten im Erbbaurechtsvertrag, Vertragsmanagement, Mustererbbaurechtsvertrag
  • Erbbauzinsvereinbarungen, Anpassungsvereinbarungen
  • Zulässigkeit von Preisklauseln
  • Verfügungsbeschränkungen (Umsetzungspraxis)
  • Belastung des Erbbaurechts/Beleihbarkeit des Erbbaurechts
  • Vertragsstrafe, Vorkaufsrechte, Verkaufsverpflichtung des Eigentümers und Ankaufsverpflichtung des Erbbauberechtigten
  • Ablauf von Erbbaurechten und vorzeitige Erneuerung
  • Zwangsversteigerung des Erbbaurechtes und Unterwerfungsklauseln
  • Aktuelle Rechtsprechung

Lernziele

Lernziele zur Förderung der Fachkompetenz
  • Sie können die verschiedenen Varianten des Erbbaurechts voneinander unterscheiden.
  • Sie können die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten von Erbbaurechtsverträgen benennen.
  • Sie können grundsätzliche Aussagen zur Finanzierung im Zusammenhang mit Erbbaurechten treffen.
Lernziele zur Förderung der Methodenkompetenz
  • Sie können Handlungsoptionen bei Neuverträgen und auslaufenden Verträgen individuell für Ihre Praxis ableiten.
  • Sie können geltendes Vertragsrecht ableiten.
  • Sie können aktuelle Fälle aus der Rechtsprechung darstellen.

Methoden

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Input aus der betrieblichen Praxis
  • Bearbeitung relevanter Praxisfälle
  • Übungen
  • Erfahrungsaustausch
  • Praxisbeispiele

Zielgruppen

Funktionen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Unternehmensleitung
  • Geschäftsstellenleiter
  • Prokuristen
Abteilungen
  • Bauen
  • Bestand Vermietung Verwaltung
  • Rechnungswesen und Controlling
  • WEG

Voraussetzungen

Persönliche
  • Grundlegende Kenntnisse der Vertragsgestaltung und des Erbbaurechtes, bzw. Teilnahme am Seminar Erbbaurecht Crashkurs
Technische
  • Internetfähiges Gerät (Rechner, Notebook, Tablet, Smartphone), Lautsprecher & Mikrofonzugang
  • Eine stabile Internetverbindung (mit einem LAN-Zugang erreichen Sie die beste Qualität)
  • Internetbrowser (kein Internet Explorer)
  • Empfehlenswert: Headset/Kopfhörer

Abschluss

  • mit MaBV-Zertifikat

ONLINE-Zuschaltung möglich

Sie können gern vor Ort teilnehmen oder sich bequem von zu Hause oder unterwegs dazu schalten. So lässt sich Bildung ganz individuell in Ihren Alltag integrieren.

Der oben genannte Preis ist bei der digitalen Teilnahme um 10% reduziert.

Geben Sie einfach bei Ihrer Online-Anmeldung bei Bemerkungen „Präsenz“ oder „Digital“ an.

Termine

  • Dienstag, 28. Juni 20229:00 - 13:00 Uhr

Dozenten

Veranstaltungsort

BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.
Hauptstraße 78/79
12159 Berlin

Ort

Hauptstraße 78/7912159 Berlin

Preis

EUR 312,00 (BBA-Mitglied)

EUR 390,00 (Normalpreis)

Dauer / Umfang

0.5 Tage / 5 UE

Starttermin

28. Juni 2022

Zeitmodell

---

Online-Anmeldung

Sprechen Sie uns an!

Inhouse-Schulung

Wir bieten diese Veranstaltung auch als
Inhouse-Schulung an.

Ansprechpartner

Olga Kaschina

T 030 23 08 55-25

So erreichen Sie uns