Fachtagungen Bestandsmanagement

ONLINE-Tagung: Wohnungsunternehmen und Messdienstleistungen

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Hauptstraße 78/7912159 BerlinT 030 23 08 55-0F 030 23 08 55-20

Was während der vergangenen Jahre auf dieser Tagung bereits heiß debattiert wurde, ist nun in die Umsetzung übergegangen: die EED und die Novellierung der Heizkostenverordnung haben einen Umbruch im Markt der Messdienstleistungen erzeugt. Im Jahr 2022 wird uns insbesondere deren Umsetzung beschäftigen, die nun interdisziplinäre Antworten benötigt: Kann der Einsatz digitaler Technologien einen signifikanten Beitrag zur CO-2 Senkung leisten? Was ist bei der Sammlung der Energiedaten zu beachten und warum werden diese jetzt so wichtig für die Wohnungswirtschaft? Wer behält zukünftig die Datenhoheit und mit wem wollen wir zusammenarbeiten? Diese und weitere Fragen diskutieren wir gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie mit erfahrenen Praktiker*innen aus dem Bereich Messdienstleistungen.

Inhalte

Neue Heizkostenverordnung und Smart Metering: Hintergründe, Geltung und Anwendung

  • Einordnung der Neuregelung
  • Fernablesbare Ausstattung
  • Abrechnungs- und Verbrauchsinformationen
  • Interoperabilität, Datenschutz und Datensicherheit
  • Weitere Anforderungen und Regulierungen
  • Ausblick

Messdienstleistungen richtig ausschreiben und vertraglich vereinbaren

  • Erfolgsfaktoren für den Einkauf von Messdienstleistungen
  • Geräte und Dateninteroperabilität
  • Offenheit für zukünftige Optionen
  • Preise und Konditionen richtig verhandeln
  • Eckpunkte eines mehrjährigen Jahresvertrages
  • Transparente Qualitätssicherung und Pönalenregelungen

Multi Metering in der digitalen Immobilie

  • Harmonisierung von Submetering und Smart Metering
  • Anforderungen und Herausforderungen für die Harmonisierung von Submetering und Smart Metering

Podiumsdiskussion: Quo Vadis Messdienstleistungen in der Wohnungswirtschaft

Nutzung von Energiedaten – Möglichkeiten für Wohnungsunternehmen

  • Was heißt überhaupt Datenmanagement für ein Wohnungsunternehmen und warum ist es nützlich?
  • Veränderte rechtliche und politische Grundlagen für die Datenerhebung und Nutzung von Sub-metering und Metering-Geräten als Sensoren
  • Beispiele aus dem Kontext Klimaschutz und Mieterkommunikation

Die Strategie entscheidet – CO2-Monitoring, Zielpfad und Rahmensetzungen für den Weg zur Klimaneutralität

  • Existenzielle Herausforderungen auf dem Weg zur Klimaneutralität
  • Strukturiertes strategisches Vorgehen: CO2-IST-Bilanzierung, Zielpfad und Zeit-Maßnahmen-Kosten-Planung
  • Lösungsansätze: gebäudebezogene Maßnahmen, Anlagenoptimierung, Digitalisierung und Nutzerverhalten

Zielgruppen

Funktionen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Unternehmensleitung

Voraussetzungen

Technisch

  • Internetfähiges Gerät (Rechner, Notebook, Tablet, Smartphone), Lautsprecher & Mikrofonzugang
  • Eine stabile Internetverbindung (mit einem LAN-Zugang erreichen Sie die beste Qualität)
  • Internetbrowser (kein Internet Explorer)
  • Empfehlenswert: Headset/Kopfhörer

Abschluss

  • mit MaBV-Zertifikat

Anerkannte Weiterbildung nach MaBV

Die im Rahmen der Weiterbildungsverpflichtung für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter von der BBA ausgewählten Online-Seminarthemen entsprechen den inhaltlichen Anforderungen an die Weiterbildung für Wohnimmobilienverwalter gem. Anlage 1 zu § 15b Abs. 1 MaBV.

Zum Nachweis der Erfüllung der Weiterbildungsverpflichtung nach § 34c Abs. 2a GewO i. V. m. § 15b Abs. 1 MaBV erhalten Sie nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Onlineseminar eine entsprechende Teilnahmebescheinigung.

Der entsprechende Nachweis der lückenlosen Teilnahme gem. §15 FAO wird über Zwischenfragen, die über ein Online-Formular beantwortet werden können, realisiert.

Termine

  • Dienstag, 22. Februar 20229:00 - 16:45 Uhr

Dozenten