Seminar Bauen

Kooperation am Bau – Schnittstellenrisiken bei Planung und Ausführung kennen und regeln

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Lützowstraße 10610785 BerlinT 030 23 08 55-0F 030 23 08 55-20

Stetig steigende technische Standards und gesetzliche Vorgaben münden in einer deutlichen Zunahme von Leistungen und Akteuren auf der Planungsebene, was wiederum zu mehr Leistungen und etwaigen weiteren Akteuren auf der Ebene der Bauausführung führt. Naturgemäß erhöhen sich dadurch auch Schnittstellenrisiken und -verantwortlichkeiten bei Planung und Bauausführung.

Aus Sicht der Akteure stellt sich die Frage, welche Risiken für die beteiligten Akteure infolge welcher Schnittstellen entstehen und wie diese rechtssicher gehandhabt werden können.

Ziel des Seminars ist die für den Umgang mit Schnittstellenrisiken praxisrelevanten Rechtskenntnisse zu vermitteln und Wege für deren Umsetzung im alltäglichen Projektgeschäft aufzuzeigen. Es bietet rechtliches Rüstzeug für den „Blick über den Tellerrand“ und will dazu ermutigen, Schnittstellen durch zielführende Kooperation zu gestalten.
Dieses Symbol kennzeichnet Veranstaltungen, die den Vorgaben der Berufszulassungsregelung nach MaBV entsprechen.

Inhalte

  • Grundlagen
    • Überblick Organisations- und Vertragsformen am Bau
    • Aspekte der Mängelhaftung – Grundlagen Mangelbegriff – aktuelle Rechtsprechung
    • Gesamtschuldnerische Haftung
  • Schnittstellen auf Planungsebene
    • Koordinations- und Integrationsleistungen (HOAI 2013)
    • Schnittstellen zwischen Objekt und Fachplanung – wechselseitige Prüf- und Hinweispflichten
    • Aufklärung und Beratung – Einzelaspekte
  • Schnittstellen auf Ebene der Bauausführung
    • Akteure und Gewerke
    • Schnittstellen und gesamtschuldnerische Haftungsrisiken unter Bauausführenden
    • Haftungsbefreiung durch Bedenkhinweis – Wer muss welche Mängel erkennen? Was ist wann zu tun?
  • Schnittstelle Werkstatt- und Montageplanung
  • Schnittstelle Objektüberwachung – Bauausführung
  • Exkurs: Schnittstelle Objektüberwachung – baubegleitende Qualitätssicherung

Lernziele

  • Die für den Umgang mit Schnittstellenrisiken praxisrelevanten Rechtskenntnisse erwerben
  • Deren Umsetzung im alltäglichen Projektgeschäft beherrschen
  • Schnittstellen durch zielführende Kooperation gestalten

Methoden

  • Diskussion
  • fachlicher Dialog
  • Vortrag

Zielgruppen

Funktionen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
Abteilungen
  • Bauen

Voraussetzungen

keine

Termine

  • Dienstag, 05. November 20199:00 - 16:00 Uhr

Dozenten

Veranstaltungsort

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.
Lützowstraße 106
10785 Berlin

Ort

Lützowstraße 106 10785 Berlin

Preis

EUR 400,00 (BBA-Mitglied)

EUR 480,00 (Normalpreis)

Dauer / Umfang

1 Tag / 7 UE

Starttermin

05. November 2019

Zeitmodell

1-Tageskurs

Online-Anmeldung

Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner

Christoph Dormeier

T 030 23 08 55-41

Inhouse-Schulung

Wir bieten diese Veranstaltung auch als
Inhouse-Schulung an.

Ansprechpartner

Olga Kaschina

T 030 23 08 55-25

So erreichen Sie uns