Seminar Bestandsmanagement

Betriebskostenrecht in Gewerbeimmobilien

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Hauptstraße 78/7912159 BerlinT 030 23 08 55-0F 030 23 08 55-20

Trotz ordnungsgemäßer Abrechnung der Betriebskosten, kommt es nicht selten vor, dass sich Uneinigkeiten zwischen Mieter und Vermieter ergeben. Um diesen präventiv entgegenzuwirken und im Falle von Streitigkeiten rechtssicher argumentieren und kommunizieren zu können, bedarf es umfangreicher Kenntnisse der Rechtsprechung. Diese beinhaltet neben der materiell und formell korrekten Gestaltung der Betriebskostenab-rechnung, Regelungen zu Umlagemöglichkeiten „sonstiger Betriebskosten“ und Aspekten der Fristenwahrung auch die korrekte Durchführung von Plausibilitätsprüfung sowie Pflichten zur Darlegungs- und Beweislast. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen erlernen die Teilnehmer anhand praktischer Anwendungsfälle, wie sie rechtliche Vorgaben in der beruflichen Praxis umsetzen und in diese integrieren können.
Dieses Symbol kennzeichnet Veranstaltungen, die den Vorgaben der Berufszulassungsregelung nach MaBV entsprechen.

Inhalte

  • gesetzliche Grundlagen
  • gerichtliche Klauselkontrolle
  • Häufige Streitpunkte bei Betriebskostenabrechnungen
    • umlagefähige Kosten im Gewerbe
    • Voraussetzung wirksamer Vereinbarungen
    • Beispiele Rechtsprechung
    • Umlage Verwaltungskosten, Instandsetzung, Facilitymanagement, Entermanagement, Werbegemeinschaft
  • Abrechnungsfrist?
  • Formale Voraussetzungen und Erfordernisse der Abrechnung
  • Notwendiger Inhalt der Abrechnung und gesetzliche Grundlagen
  • Abgrenzung formaler und inhaltlicher Mängel
  • Spezialprobleme: Nachbelastungen, Soll-Abrechnungen, Änderung des Verteilerschlüssels, Einführung neuer Betriebskostenarten
  • Einwendungsfrist des Mieters
  • Einsicht- und Prüfungsrechte, vertragliche Prüffristen?
  • Darlegungs- und Beweislast des Vermieters
  • Berichtigung fehlerhafter Abrechnungen
  • Einwendungen des Mieters
  • gerichtliche Durchsetzung der Abrechnungsforderung

Lernziele

  • Sie können die aktuelle Rechtsprechung zur Betriebskostenabrechnung erläutern
  • Sie können geltendes Recht in der Praxis anwenden
  • Sie können Plausibilitätsprüfungen selbstständig durchführen
  • Sie können vertragliche Inhalte und Änderungen an den Mieter rechtssicher formulieren
  • Sie können Betriebskosten (-abrechnungen) aus Sicht des Mieters interpretieren

Methoden

  • Bearbeitung relevanter Praxisfälle
  • Diskussion
  • Erfahrungsaustausch
  • fachlicher Dialog
  • Input aus der betrieblichen Praxis
  • Praxisbeispiele
  • Übungen
  • Vortrag

Zielgruppen

Funktionen
  • Fachkräfte
Abteilungen
  • Bestand Vermietung Verwaltung

Voraussetzungen

Fachkräfte mit themenbezogener Berufserfahrung

Abschluss

  • mit MaBV-Zertifikat

Termine

  • Dienstag, 10. November 20209:00 - 16:00 Uhr

Dozenten

Veranstaltungsort

BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.
Hauptstraße 78/79
12159 Berlin

Ort

Hauptstraße 78/79 12159 Berlin

Preis

EUR 380,00 (BBA-Mitglied)

EUR 475,00 (Normalpreis)

Dauer / Umfang

1 Tag / 7 UE

Starttermin

10. November 2020

Zeitmodell

1-Tageskurs

Online-Anmeldung

Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner

Timo Kalisch

T 030 23 08 55-16

Inhouse-Schulung

Wir bieten diese Veranstaltung auch als
Inhouse-Schulung an.

Ansprechpartner

Olga Kaschina

T 030 23 08 55-25

So erreichen Sie uns