BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e. V., Berlin

Lützowstraße 10610785 BerlinT 030 23 08 55-0F 030 23 08 55-20

Zertifikatslehrgang

Fachmann/-frau Sozialmanagement (BBA)

Zer­ti­fi­zier­te/-r Fach­mann/-frau So­zi­al­ma­na­ge­ment in der Woh­nungs­wirt­schaft (BBA)

Die Woh­nungs­ver­sor­gung be­nach­tei­lig­ter Schich­ten, Ver­än­de­run­gen der Fa­mi­li­en­struk­tur, Fol­gen des de­mo­gra­fi­schen Wan­dels oder durch Zu­wan­de­rung kön­nen nicht allein durch bau­li­che Lö­sun­gen be­wäl­tigt wer­den. Es be­darf auch ei­nes so­zi­a­len Ver­ständ­nis­ses wohn­ungs­wirt­schaft­li­cher Dienst­lei­stun­gen. Da­raus folgt, dass So­zi­al­ar­beit in den woh­nungs- und im­mo­bi­li­en­wirt­schaft­li­chen Un­ter­neh­men nicht mehr weg­zu­den­ken ist. Und hier kom­men Sie als zu­künf­ti­ger Fach­mann für So­zi­al­ma­na­ge­ment ins Spiel.

Der Lehr­gang ver­mit­telt Ih­nen fach­li­ches, recht­li­ches und kom­mu­ni­ka­ti­ves Wis­sen, um die zu­künf­ti­gen so­zi­a­len He­raus­for­de­run­gen in der Woh­nungs­wirt­schaft be­wäl­ti­gen zu kön­nen. So z.B. Nach­bar­schafts­kon­flik­te, Räu­mungs­kla­gen, Ver­wahr­lo­sung, Wohn- und Miet­schul­den­be­ra­tung so­wie der Um­gang mit den un­ter­schied­lich­sten Mie­ter­grup­pen.

Nach Ih­rem Ab­schluss sind Sie in der La­ge mit un­ter­schied­li­chen Mie­ter­grup­pen be­darfs­ge­recht zu kom­mu­ni­zie­ren, mit Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern und staat­li­chen An­lauf­stel­len zu­sam­men­zu­ar­bei­ten und Hand­lungs­op­ti­o­nen für den Um­gang mit schwie­ri­gen Kli­en­ten zu ge­ben. In­stru­men­te zum Kon­flikt­ma­na­ge­ment, zur Miet­schuld­ner­be­ra­tung und klas­si­sche An­sät­ze zur Hil­fe und Selbst­hil­fe run­den hier­bei das Lehr­an­ge­bot ab.

Allgemeine Informationen

Der nächste Lehrgang startet im Herbst 2019.

Auszug aus dem Curriculum

Konzepte: Soziales Management im Überblick (1 Tag)

  • Strategie und Unternehmensphilosophie
  • Ziele, Aufgaben und Nutzen von sozialer Arbeit

Vorbereitung auf die Prüfungsleistung (1 Tag)

  • Lerntypen und Lernmethoden
  • Präsentations- und Moderationstechniken

Kooperation mit Ämtern und Behörden unter sozialrechtlichen Aspekten (3 Tage)

  • Überblick über das System und die Leistungen der sozialen Sicherung
  • Sozialrechtliche Regelungen sowie Wohngeld und Psychisch-Kranken-Gesetz
  • Ämter und Behörden die mir Unterstützung bieten
  • Checklisten für die Anwendung im Wohnungsunternehmen
  • Beispiele aus der Praxis

Sozialberatung in der Wohnungswirtschaft (1 Tag)

  • Beratungsansätze für unterschiedliche Situationen und Dringlichkeitsstufen
  • Verlauf und Aufbau von Beratungsgesprächen insbesondere Erstgesprächen

Praktische Arbeitshilfen in der Interaktion mit unterschiedlichen Mietergruppen (3 Tage)

  • Überblick über differenzierte Mietergruppen
  • Handhabung von Einwänden
  • Routiniert und sachlich verhandeln
  • Mit Aggressoren umgehen
  • Konfliktschaffendes und Konfliktlösendes Verhalten
  • Vermeidbare und nicht vermeidbare Konfliktsituationen

Umgang und Unterstützung im Rahmen der Mietschuldnerberatung (1 Tag)

  • Umgang und Verhandlung mit Mietschuldnern
  • Motivation zur Änderung des Zahlungsverhaltens
  • Wer gibt Unterstützung?

Die gesetzliche Pflegeversicherung (1 Tag)

  • Entwicklung der Pflegeversicherung
  • Übersicht Pflegeleistungen und Pflegegrade
  • Pflegeberatung

Selbstbestimmtes Wohnen im Alter - Möglichkeiten und Alternativen zum Pflegeheim (1 Tag)

  • Mögliche Wohnformen
  • Häusliche Vorbereitungen auf eine mögliche temporäre Pflege in der Wohnung
  • Mögliche Haushaltshilfen

Sozialarbeit in der Praxis (1 Praxistag)

  • Strategische Ausrichtung und Motivation der ProPotsdam im Bereich Sozial- und Quartiersmanagement
  • Besuch von Einrichtungen des Vereins Soziale Stadt e.V. Potsdam in Schlaatz und Drewitz sowie einer Flüchtlingseinrichtung

Stressmanagement und Resilienztraining (2 Tage)

  • Psychische und Physische Symptome frühzeitig erkennen
  • Stress in meinem Arbeitsumfeld als Sozialarbeiter wirksam begegnen
  • Analyse meiner derzeitigen Widerstandsfähigkeit
  • Übungen, Selbstreflexion und Training in Kleingruppen
Lernziele
  • Einen Einblick in das Sozialsystem gewinnen und die Fähigkeit besitzen mit relevanten Behörden und Ämtern zusammenzuarbeiten
  • Beratungsmodelle kennen sowie deren Verlauf und Aufbau begreifen
  • Wissen über die unterschiedlichsten Mietergruppen aneignen und verschiedene Gesprächstechniken erschließen
  • Mit Mietschuldnern angemessen umgehen und zusammen Lösungswege erarbeiten
  • Die Fähigkeit besitzen sich von Stress zu befreien und resilienter auftreten
Methoden

Vortrag, Übungen, Austausch und Diskussion, Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis, Prüfungsvorbereitung

Zielgruppe

Mitarbeiter der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft mit Mieterkontakt, Mitarbeiter die im Sozialmanagement tätig sind oder zukünftig tätig sein werden, Quereinsteiger

Voraussetzungen

Erfahrungen aus der Wohnungswirtschaft sind von Vorteil

Prüfung

Die Prüfung gliedert sich in folgende Teile:

1) Schriftlicher Multiple-Choice-Test (60 min)
2) Projektbearbeitung
3) Präsentation der Projektarbeit

Abschluss

Zertifizierte/-r Fachmann/-frau Sozialmanagement in der Wohnungswirtschaft (BBA)

Preis

BBA-Mitglieder: 2.650 Euro
Normalpreis: 3.180 Euro

Sprechen Sie uns an!

Veranstaltungsfinder

0 Veranstaltungen gefunden

Thema

Alle Themen

Abschluss

Alle Abschlüsse

Format

Alle Formate

Dauer

Ohne Einschränkung